Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

1. April bis 30. September 2021

Online

Hochschuldidaktik über Mittag

Veranstaltungsart: Veranstaltungsreihe
Zielgruppe: Lehrende – Promovierende, Postdocs, ProfessorInnen
 
Kompakt, kompetent und kostenlos. Die Veranstaltungsreihe „Hochschuldidaktik über Mittag“ bietet Ihnen Einblick in verschiedene Themen rund um die Hochschullehre. ExpertInnen berichten und Best-Practice-Projekte aus der Lehre werden vorgestellt. Inhaltliche Impulse und der kollegiale Austausch zu lehrrelevanten Themen stehen im Fokus der Veranstaltung.
 
Aus aktuellem Anlass findet „Hochschuldidaktik über Mittag“ im Sommersemester 2021 weiterhin in virtueller Form auf BigBlueButton statt (Den Link zum HDüM-Raum finden Sie unter: HDüM virtuell).
 
Keine Anmeldung erforderlich.
 
Anrechenbar für das Hochschuldidaktik-Zertifikat: Modul II (jeweils 1 AE).
 
 
Di 18. Mai 2021 | Online | Prof. Martin Wilmking, Ph.D., Universität Greifswald, Lehrstuhl für Landschaftsökologie
 
"Vom Lehrenden zum Lernbegleiter – Auf die Perspektive kommt es an"
Frei nach Heraklit ist "Veränderung die einzige Konstante (in Lehre, Lernen und) im Leben". Nicht nur durch äußere Zwänge, sondern auch durch neue Entwicklungen werden Lehrende ständig animiert, sich und das eigene Tun zu hinterfragen und, wo nötig, anzupassen. Das Zeitalter der Informationstechnologie inklusive Digitalisierung jedes Lebensbereiches bietet auch für die Hochschullehre Herausforderungen und Möglichkeiten. Der Vortragende teilt seine Anpassungen und Erfahrungen, von Peer-groups, über Flipped Classroom zu alternativen Prüfungsformen, die ihn vom Lehrenden zum Lernbegleiter gemacht haben – und zu einem zufriedeneren Hochschullehrer.
Der Vortragende ist Ars legendi-Preisträger 2020 (Fakultätenpreis Biologie) und hat den Lehrpreis der Universität Greifswald 2016 und 2019 erhalten. 
 
 
Di 6. Juli 2021 | Online | Prof. Dr. Ursula Offenberger, Universität Tübingen
 
"Learning by Comics – Zur Entstehung des Webcomics 'Pragmatism Reloaded'"
In der Veranstaltung geht es um ein Studierendenprojekt, das aus einem Masterseminar am Tübinger Institut für Erziehungswissenschaften entstanden ist: das Webcomic "Pragmatism Reloaded". Das Comic lässt sich hier lesen: https://bit.ly/3l8m7nh. Das Projekt hat den Lehrpreis der Universität Tübingen für das Jahr 2020 erhalten. Die Vortragende wird die Entstehungshintergründe und den Weg zur Veröffentlichung schildern und außerdem darauf eingehen, inwiefern Comics als Medium von Wissen(schaft)svermittlung gelten können.
 
Di 13. Juli 2021 | Online | Dr. Marie Revellio, Alexander Klein, Universität Konstanz
 
"Virtuelle Exkursionen – Eine didaktische Chance auch nach der Pandemie"
Aufgrund der Corona-Pandemie konnten mehrtägige Exkursionen in den vergangenen Semestern leider nicht angeboten werden. Das bedeutet allerdings nicht, dass eine Auseinandersetzung mit Exkursionsinhalten gänzlich unmöglich ist. Denn gerade die in den vergangenen Jahren vermehrt entstandenen digitalen Rekonstruktionen und Simulationen vieler (antiker) Monumente ermöglichen es, in einer virtuellen Exkursion auch vom heimischen Schreibtisch aus einen möglichst authentischen Eindruck des Exkursionsziels erlangen. Diese didaktischen Potentiale können auch nach der Pandemie das Exkursionsprogramm wesentlich bereichern.
Am Beispiel einer virtuellen Exkursion in das antike Rom im Frühjahr 2021 an der Universität Konstanz werden verschiedene Möglichkeiten und Problemlagen eines rein digitalen Besuches antiker Stätten dargestellt. Ein wesentliches Ziel der im Kurs erstellten virtuellen Rom-Tour ist die Erstellung nachhaltig nutzbarer Exkursionsmaterialien (OER), die nicht nur bei einem späteren Besuch in der ewigen Stadt bequem auf den Smartphone konsultiert werden können, sondern den beteiligten Studierenden auch in ihrem späteren Berufsleben weiter zur Verfügung stehen sollen.