Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

1. Oktober 2021 bis 31. März 2022

Online

Karrieregespräche über Mittag – Perspektiven für Wissenschaftler*innen in Wirtschaft und Gesellschaft

Veranstaltungsart: Vortrag
Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
 
 
In Kooperation mit dem Career Service.
 
Die Veranstaltungsreihe „Karrieregespräche über Mittag“ bietet detaillierte Einblicke in Berufsperspektiven für Wissenschaftler*innen jenseits der Universitätslaufbahn.
 
Promovierte Expert*innen aus unterschiedlichen Branchen berichten über ihren jeweiligen Werdegang sowie ihre aktuelle berufliche Tätigkeit. Dabei gehen sie auf Entscheidungspunkte in ihrer Karriere, Hürden und Erfahrungen ein. Aus ihrer persönlichen Perspektive schildern sie die Faszination und Herausforderungen ihres Arbeitsalltags und geben Auskunft über mögliche Berufseinstiege, insbesondere welche Qualifikationen hierfür hilfreich sind. So entstehen spannende Einblicke in mögliche Arbeitsfelder und Karrierechancen.
Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit den jeweiligen Referent*innen ins Gespräch zu kommen.
 
 
 
Programm Wintersemester 2021/22:
 
Dienstag, 07. Dezember 2021, 12.00 – 13.00 Uhr (online)
Dr. phil. Alessandro Rossi: "Als Sprachexperte in der Wirtschaft"
 
Alessandro Rossi ist zurzeit als Sprachexperte und Übersetzer bei der Schweizerischen Post AG tätig. Er studierte Linguistik, Philologie und Kulturwissenschaft in Deutschland, Frankreich, Italien und Indien. An der Universität Konstanz promovierte er im Fach Romanistik im Rahmen des Forschungsprojekts "Gattung und Globalisierung". Nach der Promotion arbeitete er zunächst in einer Übersetzungsagentur in Winterthur und später in den zentralen Sprachdiensten der schweizerischen Bundeskanzlei in Bern. Seine Haupttätigkeiten umfassen aktuell die Bereiche Corporate Language Management, Sprachtechnologie und UX Writing in mehrsprachigen Kontexten.
 
Link zur Anmeldung für den Vortrag von Dr. phil. Alessandro Rossi
 
 
 
Mittwoch, 26. Januar 2022, 12.00 – 13.00 Uhr (online)
Dr. Christoph Alexander Becker: "Zwischen zwei Welten – Die Kombination von Psychologie und Informatik im Bereich Data Science und Customer Analytics"
 
Christoph Alexander Becker, Diplom-Psychologe und Informatiker, hat seinen Fokus der wissenschaftlichen Arbeit auf den Bereich der neuronalen Grundlagen motivationalen Handelns gelegt. Parallel zur Promotion absolvierte er ein Informatikstudium. Dieses führte ihn nach der Dissertation in das Tätigkeitsfeld Data Science, in welchem er die psychologische Komponente menschlichen Handelns mit informatorischen Mitteln der Datenanalytik verbinden konnte. Als Unternehmensberater in den Bereichen Customer Analytics, Advanced Analytics und Business Intelligence mit Stationen in Stuttgart, München und Köln konnte Christoph Becker in über 25 Unternehmen und 45 verschiedenen Projekten reichhaltige Erfahrungen sammeln. Gegenwärtig ist er als Head of Customer Analytics für flaschenpost SE in Münster tätig. 
 
Link zur Anmeldung für den Vortrag von Dr. Christoph Alexander Becker
 
 
 
Freitag, 18. Februar 2022, 12.00 – 13.00 Uhr (online)
Dr. Anna Schumacher, Head of Recruiting & Employer Branding, PERI AG: "Über die Relevanz von Skill Sets aus der Wissenschaft für das moderne Recruiting"
 
Anna Schumacher forschte vor ihrem Einstieg in die Industrie zunächst im Rahmen einer deutsch-französischen Doppelpromotion an der RWTH Aachen und der Ècole Normale Supérieure de Lyon. Ihre Forschungsthemen waren: Interkulturelle Kompetenz und deren Auswirkungen auf wissenschaftliche Kooperationen sowie die Employability von Hochschulabsolventen:innen. Ein Nebenjob im Wissenschaftsmanagement weckte bei ihr die Neugier herauszufinden, welche Skills, die man im akademischen Umfeld erwirbt, aus Sicht von Unternehmen strategisch relevant sind. Nach verschiedenen Stationen im globalen Talent Attraction-Kontext (von KMU bis Großkonzern), verantwortet sie nun bei der PERI AG in Weißenhorn bei Ulm den Bereich Recruiting & Employer Branding.
 
 
Link zur Anmeldung für den Vortrag von Dr. Anna Schumacher
 
 
 
Freitag, 08. April 2022, 12.00 – 13.00 Uhr (K7 und online)
Dr. Kerstin Bönsch: "Als Geschäftsführerin der Christoph Martin Wieland-Stiftung und Literaturbloggerin am Puls zeitgeistiger Literatur- und Kulturvermittlung"
 
Kerstin Bönsch studierte Germanistik, Soziologie und Ethnologie in Konstanz und Freiburg und promovierte später berufsbegleitend in Freiburg über Deutschlands erste Bestsellerautorin Sophie von La Roche. Nach einigen Stationen in der PR leitet sie seit 2012 als Geschäftsführerin die Christoph Martin Wieland-Stiftung in Biberach. Dort ist sie für die Literaturvermittlung mithilfe von digitalen Programmen, Veranstaltungen und einem Museum zuständig. Zudem steht die Forschung im Wieland-Archiv und in Kooperation mit Hochschulen und Universitäten im Fokus ihrer Arbeit. Kerstin Bönsch ist Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Literaturmuseen und Gedenkstätten (ALG) - dem Dachverband für deutschsprachige Institutionen. Nebenberuflich ist sie Literaturbloggerin (schoengeistinnen.de) und hat einen Lehrauftrag im SQ-Zentrum für Literaturkritik an der Universität Konstanz.
 
Link zur Anmeldung für den Vortrag von Dr. Kerstin Bönsch