Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Schön, dass Sie sich für die Veranstaltung

Plagiatsprävention kompakt - Abschlusspräsentation des Projekts „Refairenz“

7. November 2016

G227a

anmelden möchten.

Plagiatsprävention kompakt - Abschlusspräsentation des Projekts "Refairenz"

Veranstaltungsart: Workshop
Zielgruppe: Lehrende
 
In Kooperation mit dem Projekt Plagiatsprävention "Refairenz"

In der Veranstaltung stellen die KollegInnen des Plagiatspräventionsprojekts "Re
fairenz" (KIM) praxisnahe Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Projektarbeit vor.
Der erste Baustein ist ein Vortrag, in dem kompakt präsentiert wird, welche Ursachen für Plagiate zu erkennen sind, was Plagiatsprävention bedeutet, mit welchen methodischen und didaktischen Strategien dem entgegengewirkt werden kann und was dies letztendlich für die Konzeption und Gestaltung von Lehre bedeutet. Auch der Nutzen von Software zur Detektion von Plagiaten wird diskutiert. Beispielhaft werden einzelne Lehrmaterialien gezeigt, etwa ein Erklärfilm zum Thema "Warum zitieren?", der in der Lehre eingesetzt werden kann.
Im direkt anschließenden Workshop-Baustein werden weitere Lehrmaterialien vorgestellt und aktiv in der Gruppe ausprobiert. Außerdem gibt es Zeit für individuelle Fragen, Feedback und Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen: Vortrag und Workshop. Der Vortrag ist universitätsöffentlich und alle Hochschulangehörigen sind willkommen. Die Teilnahme am Workshop ist für Lehrende konzipiert und setzt die Teilnahme am Vortrag voraus.

Zeiten:
Vortrag: 12.00 - 13.00 Uhr
Workshop: 13.30 - 16.30 Uhr
Weitere Informationen zum Projekt: www.plagiatspraevention.de
 
Anrechenbar für das Hochschuldidaktik-Zertifikat: Themenbereich 3, 6 (4 AE).  
 
Anmeldung über das Hochschuldidaktikzentrum